Biodynamische Körpertherapie

Biodynamik ist ganzheitlich:

„Über den Körper die Seele heilen“ (Gerda Boyesen, Begründerin)

Diese Körpertherapie zeichnet sich durch Bewusstwerdung und Integration aus, durch Verabeitungsprozesse emotionaler und anabolischer Art.

Sie hat ein grosses Heilungspotential, da sich ihr Einfluss auf das ganze Wesen,

auf die Gedanken, die Gefühle und die Handlungen erstreckt.

Diese Therapie ist besonders geeignet bei:

-Stress und Stresskrankheiten (Panikattacken, Wutanfälle, Burnout)

-Schlafstörungen, Gedankenkreisen, Unruhe, Gereiztheit, innere Leere

-Depression

-als Unterstützung um einen Verlust zu verarbeiten

-zur psychischen Unterstützung bei chronischen oder schweren Krankheiten

-um psychischen oder physischen Missbrauch zu verarbeiten

-bei Mobbing und sozialen Schwierigkeiten

-bei Ängsten und Selbstwertproblemen

und vieles mehr.

Ausserdem unterstützt diese Therapie die Selbstreflexion und Kompetenzen, wie:

-Gelassenheit

-Authentizität

-einen angemessenen Umgang mit Gefühlen

-Selbstbewusstsein

-Abgrenzung

-Wahrnehmung

-Selbstregulation

Trauma:

Ich unterscheide zwischen Schock- und Entwicklungstrauma. Beides bedarf sehr verschiedener Herangehensweisen. Gerne gebe ich Ihnen darüber genauere Auskunft.

Ziel der Therapie ist, in einen regulierten Zustand zu gelangen und damit das Trauma zu verarbeiten. Dies ist vor allem ein körperlicher Prozess, der das autonome Nervensystem betrifft.